La Darbia blog

ALLE VERRÜCKT NACH SUP

Text von Claudia Femia

Lun, 22 luglio 2019
ALLE VERRÜCKT NACH SUP
Kanu, Tretboot und SUP sind die neuen, geräuscharmen und umweltfreundlichen Protagonisten des Ortasees. Fest und aufrechtstehend, Knie leicht gebeugt und sicherer Griff am Paddel, Riemen um den Knöchel gebunden und Blick nach vorn. Und natürlich eine gute Portion Energie! Ich bin bereit für eine Fa..

Kanu, Tretboot und SUP sind die neuen, geräuscharmen und umweltfreundlichen Protagonisten des Ortasees.

Fest und aufrechtstehend, Knie leicht gebeugt und sicherer Griff am Paddel, Riemen um den Knöchel gebunden und Blick nach vorn. Und natürlich eine gute Portion Energie! Ich bin bereit für eine Fahrt mit dem SUP auf dem klaren Wasser des Ortasees.

SUP, das steht für Stand Up Paddling, also Stehpaddeln, eine Sportart, die sich auch hier am Ortasee immer schneller verbreitet. Die Bretter kann man mittlerweile ganz einfach am See mieten.

Meine Freundin Sanne hat mir davon erzählt, sie paddelt schon länger über die Kanäle in Holland: Die Technik zu lernen, ist recht leicht, man braucht ein bisschen Gleichgewicht und gutes Koordinationsvermögen. Und die positiven Effekte dieses Sports, der von den Stränden des Pazifiks kommt, sind einige. Der ganze Körper wird trainiert und der Kopf frei.

Das Gefühl auf dem Wasser des Sees zu schweben und dabei die Ruhe der Natur zu erleben, ist einfach unbeschreiblich.

Natürlich fällt man auch mal ins Wasser, aber eine kleine Erfrischung tut jedem gut! Sollten Sie jedoch in der etwas kälteren Jahreszeit paddeln wollen, dann empfehle ich Ihnen einen Taucheranzug.

Während ich so vor mich hin paddele und so richtig runterfahre, begegnen mir andere Seebewohner: eine kleine Entenfamilie, Fische an der Wasseroberfläche, aber auch Kanufahrer, die auf dem See hart trainieren.

Vielleicht miete ich das nächste Mal auch ein Kanu (da haben sogar vier Personen Platz, dann wird’s ein Familienausflug) oder ein Tretboot.

Denn so allein auf dem See, fernab vom Trubel der Touristen, erlebt man ihn und seine herrliche Natur am besten.

N.B.
Die Rezeption gibt Ihnen gern Informationen zum Boots- bzw. Paddelverleih!