La Darbia blog

San Carlo... Kolossal

Text von Claudia Femia

Dom, 7 gennaio 2024
San Carlo... Kolossal
credits: @statua_sancarlo
  Die Einwohner der kleinen Stadt Arona am Lago Maggiore nennen sie einfach „Sancarlone”, was auf die imposante Größe der Statue des Heiligen Carlo Borromeo hindeutet. Ein Koloss, der seit Jahrhunderten die Stadt Arona dominiert. @statua_sancarlo Man schaut von unten a..

 

Die Einwohner der kleinen Stadt Arona am Lago Maggiore nennen sie einfach „Sancarlone”, was auf die imposante Größe der Statue des Heiligen Carlo Borromeo hindeutet. Ein Koloss, der seit Jahrhunderten die Stadt Arona dominiert.


@statua_sancarlo

Man schaut von unten auf diese riesengroße Statue und kann kaum glauben, dass sie aus dem fernen 17. Jahrhundert stammt. Heute ist sie eine beliebte Touristenattraktion, doch einst galt sie der Verehrung eines wichtigen Protagonisten der katholischen Kirche. San Carlo wurde 1538 in eine bekannte Familie auf der Burg von Arona geboren, die später auf Anordnung von Napoleon zerstört wurde. San Carlo Borromeo wurde mit nur 22 Jahren Bischof und Kardinal. Nach einer kirchlichen Blitzkarriere wurde er zum Erzbischof der Stadt Mailand ernannt, für die er sich immer einsetzte und aufopferte. Er half den Armen und Kranken, vor allem in den schweren Zeiten der Hungersnot und der Pest.


@stefano_1373

Schon wenige Jahre nach seinem Tod wurde San Carlo zu einer legendären Figur: Er wurde sehr früh seliggesprochen, und damit zu einem Mythos. Aus diesem Grund wollte man eine große Statue für ihn bauen, die nach einem Projekt von Giovan Battista Crespi realisiert wurde. Die Bildhauer Siro Zanella und Bernardo Falconi veränderten leicht die Originalzeichnung und vergrößerten die Proportionen.


@bluradio_arona

Die 35 Meter hohe, grandiose Statue wird von einem Kern aus Stein, Ziegeln und Eisen getragen, während sie außen aus Kupferplatten besteht, die auf die Trägerstruktur gehämmert und mit Nägeln und Zugstangen zusammengefügt wurden. Der Heilige Karl ist stehend dargestellt, trägt Soutane und Mozzetta und segnet mit der rechten Hand die Stadt, während er mit dem linken Arm ein Buch an seinen Körper drückt. An der Rückseite des Sockels führen zwei eiserne Wendeltreppen zum Balkon. Hier öffnet sich zwischen den Falten des Gewandes des Heiligen eine Tür, durch die man über eine steile vertikale Treppe nach oben steigen kann.


@statua_sancarlo

Der Aufstieg im Inneren des Kolosses ist ein unglaubliches Erlebnis/: Wenn man an der Innenseite des „Körpers" des Heiligen entlanggeht und seinen Kopf erreicht, kann man durch einige Löcher, die den Augen, Nasenlöchern und Ohren des Heiligen entsprechen, nach draußen blicken und eine herrliche Aussicht über den ganzen See genießen.

Nicht viele wissen, dass Frédéric-Auguste Bartholdi, der die Freiheitsstatue plante, einige Tage in Arona verbrachte, um die Bauweise des Kolosses zu studieren. Am Fuße der New Yorker Freiheitsstatue erinnert eine Gedenktafel daran, dass sie nach dem Vorbild des Kolosses von Arona errichtet wurde, dem sie den Weltrekord der höchsten Statue der Welt abgenommen hatte.